Stadtmuseum im Fembo-Haus

 

Nürnbergs einziges erhaltenes großes Kaufmannshaus der Spätrenaissance lädt – auf dem halben Weg zur Kaiserburg – zu einer Erlebnisreise durch die Vergangenheit Nürnbergs ein: 950 Jahre Stadtgeschichte werden durch wertvolle Originalräume, Rauminszenierungen und Hörspiele lebendig. Das Ausstellungsforum mit seinen wechselnden Präsentationen ist das Schaufenster zur Geschichte, Kunst und Kultur Nürnbergs.

Wichtiger Hinweis:
Von 7. bis 17. Dezember 2017 gilt für das ganze Haus ein reduzierter Eintrittspreis von 3 EUR, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sind frei!

In diesem Zeitraum gelten auch geänderte
Öffnungszeiten